Ultraschalluntersuchung

Durch Ultraschalluntersuchungen werden Körperstrukturen unterschiedlicher Dichte sichtbar gemacht. Die Ultraschalluntersuchung gehört damit zu den bildgebenden Verfahren, die wir bei Ihrem Tier zur Diagnostik verschiedenster Erkrankungen erfolgreich einsetzen.

Besonders geeignet ist sie u.a. bei der Feststellung von Erkrankungen des Harnapparates (Nieren, Harnblase, ableitende Harnwege), der Leber, der Milz, des Herzens und des Atmungsapparates.

Die Ultraschalluntersuchung ist ein sehr schonendes diagnostisches Verfahren, das ohne Narkose durchgeführt wird und keinerlei Nebenwirkungen aufweist.